Eine/n Senior Scientist - Theorie und Geschichte des Design

Die Universität für angewandte Kunst Wien sucht ab 24. September 2018 eine/n Senior Scientist als Karenzvertretung (20 Wochenstunden, zunächst befristet auf sechs Monate) für die Abteilung Theorie und Geschichte des Design unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr.phil. dr.littD.h.c. MA (RCA) Alison Jane Clarke.

Anstellungserfordernis:
- Österreichische bzw. EU/EWR-Staatsbürgerschaft oder mit gleichgestellter Anstellungsvoraussetzung

Anforderungsprofil:
Hochschulabschluss in einem kunstrelevanten Fach, Promotion erwünscht, mit nachweislicher Erfahrung in Archivierungsprozessen für Recherche, Schwerpunkt Archivarbeit in der Victor J. Papanek Foundation, Inventarisierungs- und Verwaltungsaufgaben im Victor J. Papanek Archive. Für die Bearbeitung von Forschungsanfragen werden im Hinblick auf die Archivbibliothek außerdem philologische Kenntnisse vorausgesetzt, weiters das Beherrschen der englischen Sprache in Wort und Schrift sowie vorzugsweise einer weiteren Fremdsprache. Ein ausgewiesenes Interesse an Designthemen, Ausstellungsprojekten und interdisziplinären Aufgabenbereichen bildet neben einer zuverlässigen und sorgsamen Arbeitsweise die Basis.

Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt laut Kollektivvertrag derzeit € 1.397,3 brutto monatlich (14x jährlich) und kann sich eventuell auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen erhöhen.

Qualifizierte Interessent/innen richten ihre Bewerbung unter Anschluss der Unterlagen und Lebenslauf bis 18. Juni 2018 an die Universität für angewandte Kunst Wien, Abteilung Theorie und Geschichte des Design, Postgasse 6, 1010 Wien, e-mail: designtheory@uni-ak.ac.at

Die Universität für angewandte Kunst Wien strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen und künstlerischen Personal an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen.

Die Bewerber/innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten.