Architekturentwurf 3

Studio Hani Rashid

Leitung: o. Univ.-Prof. BArch. MArch. Hani Rashid
Das Programm des Studios von Hani Rashid richtet sich auf die Entwicklung konzeptueller, praktischer und kritischer Fähigkeiten und Mittel zur Schaffung neuer, überzeugender und zukunftsgerichteter Architektur. Architektur wird in diesem speziellen Fall vor allem als eine experimentelle Untersuchung der Bedingungen ihrer atmosphärischen, phänomenalen und optischen Effekte und Wirkungen verstanden, um damit intelligente und effiziente Antworten auf gegenwärtige Fragen des Lebensraumes geben zu können.

Das Studio legt großen Wert auf den "Machbarkeitsnachweis". Mit physischen Modellen, Animationen und computergenerierten Bilden wie auch in Installationen werden, unterstützt von Diagrammen und Datenmaterial, die räumlich architektonischen Zusammenhänge, Entwurfskonzepte und Strategien vorgetragen.

Das Studioprogramm sieht in der Stadt der Zukunft das Labor für umweltbezogene, wissenschaftliche, phänomenal-humanistische wie auch ganz pragmatische Anforderungen die zu neuen Ideen und radikalen  Möglichkeiten in der Architektur führen um menschliche Interaktion, technologischen Fluss und ökologische Intelligenz zu fördern.

Die Arbeit des Studios sieht räumliches und formales Spiel sowie verschiedenste experimentelle Verfahren als Mittel, Forschung im Zusammenhang mit "Deep Futures“ zu betreiben. Es besteht die Absicht, im Lauf der Zeit sowohl in individueller als auch in Gruppenarbeit die Grundlagen und Szenarien für gänzlich neue Formen und Strategien städtischer Entwicklung und urbanen Wachstums zu formen.

Die Deep Futures-Intiative ist ein Projekt, das die Möglichkeiten der Stadtentwicklung vor allem in ihren Auswirkungen auf die menschliche Behausung und unser Verständnis von Räumlichkeit thematisiert.

Unterrichtssprache ist Englisch.

Kontakt

Andrea Tenpenny

Standort

2.OG
Oskar Kokoschka Platz 2
A-1010 Wien
1.OG
Oskar Kokoschka Platz 2
A-1010 Wien