Red Dot Award – Communication Design 2017 ergeht an Grafik Design-Team der Angewandten
Internationaler Preis für die Gestaltung des Plakates für die Jahresausstellung The Essence 2016
23.08.2017


Die Universität für angewandte Kunst Wien freut sich einmal mehr über einen Erfolg ihrer Studierenden: Der international renommierte Red Dot Award: Communication Design 2017 ergeht an das Grafik Design-Team bestehend aus Maria Kanzler, Shirin Omran und Jakob Zerbes unter der Leitung von Professor Oliver Kartak .
Die Gestaltung des Plakates für die Jahresausstellung The Essence 2016 wurde von der internationalen Jury aus 24 Experten und Expertinnen aus elf Nationen begutachtet, bewertet und ausgezeichnet.
Am Red Dot Award nehmen Agenturen, Designerinnen und Designer und Unternehmen aus 50 Nationen teil. In 18 Kategorien wurden 8.051 Projekte eingereicht und von der Fachjury in Augenschein genommen. Dem Leitmotiv „In search of good design and creativity“ folgend, vergaben die Fachleute das Red Dot-Siegel an Projekte, die z.B. hinsichtlich Gestaltungsqualität, Ästhetik, Umsetzung und Wiedererkennungswert überzeugten. Insgesamt können sich 749 Arbeiten über den Red Dot Award freuen. Die besten Projekte werden  am 27. Oktober 2017 im Rahmen der Red Dot Gala in Berlin geehrt und ausgezeichnet. Darüber hinaus werden noch zusätzliche Auszeichnungen während der Gala erfolgen, deren GewinnerInnen heute noch nicht feststehen.
Im Namen der Universität für angewandte Kunst Wien gratuliert Rektor Gerald Bast den drei Design-Studierenden sehr herzlich und freut sich über ihre ausgezeichnete Arbeit.
 
Mehr Informationen zum Red Dot Award finden Sie hier: http://de.red-dot.org/
Das ausgezeichnete Plakat, The Essence 2017, steht auf www.dieangewandte.at/presse zum Download bereit.
 
 
Download