Welt-Alzheimer-Tag: Kunst und Design zum Thema Demenz in Wien
Künstlerisches Forschungsprojekt der Universität für angewandte Kunst Wien zum Leben mit Demenz =
20.09.2017

Wien (OTS) - Rund um den Welt-Alzheimer-Tag am 21. September finden in Wien zahlreiche Veranstaltungen zum Thema Demenz statt. Eine Social Design-Forschungsgruppe der Universität für angewandte Kunst Wien und deren Kooperationspartner zählen zu den Hauptakteuren in diesem Veranstaltungsreigen: Das vom Wissenschaftsfonds (FWF) geförderte künstlerische Forschungsprojekt Dementia. Arts. Society. (D.A.S.) nähert sich in Zusammenarbeit mit dem Pflegewohnhaus Ingrid Leodolter Haus des Wiener Krankenanstaltenverbundes der Thematik Demenz über Kunst und Design an. Im Rahmen der Vienna Design Week ist das D.A.S.-Projektteam in Form von zahlreichen Workshops und Aktionen sowie einem öffentlichen Vortrag mit Diskussion präsent. Vom 30. September bis 8. Oktober 2017 spürt D.A.S. unter dem Titel "Lebenswelten" Gemeinsamkeiten, Synergien und Verbindungen zwischen Menschen mit und ohne Demenz auf. Mithilfe von Designobjekten und unkonventionellen Kommunikationsstrategien soll ein neuer Zugang zum Thema Demenz sowohl für Betroffene als auch für eine breitere Öffentlichkeit ermöglicht werden.

Direkt im Anschluss an die Vienna Design Week lädt das künstlerische Forschungsprojekt die interessierte Öffentlichkeit am 10. Oktober zu einem interdisziplinären Symposium mit dem bezeichnenden Titel "DNEMEZ WELTNE". Im Angewandte Innovation Laboratory (AIL) der Universität für angewandte Kunst Wien geben Expertinnen und Experten aus Österreich, Deutschland, Belgien, Kanada und Hong Kong Einblicke in ihre Arbeit zum Thema Demenz.

Das Wiener Kardinal-König-Haus (KKH) bietet vom 7. bis 14. Oktober 2017 acht Tage zum Mitmachen, Vernetzen und Lernen. Unter dem Titel "Sinn*en*voll leben – inklusive Demenz" will das KKH das Wissen und den Mut dafür stärken, das Leben mit Vergessen als sinnvoll anzuerkennen und sinnenvoll zu gestalten. Und am Welt-Alzheimertag selbst, am 21. September, informiert der Fonds Soziales Wien (FSW) in seinem Tageszentrum in der Wiener Sechshauserstrasse über den Einfluss von Bewegung auf Demenz.

D.A.S.-Veranstaltungen im Überblick:
30. 9., 15 Uhr: Lebenswelten - Eröffnung
Interaktion "Zuhause und doch fremd" sowie "Sensual Fake" im Cafe des Projektpartners Pflegewohnhaus Ingrid Leodolter Haus, 15., Kardinal Rauscher Platz 2
Details:
https://www.dementiaartssociety.com/events/lebenswelten-vienna-design -week/
1. 10., 10 bis 12 Uhr: Lebenswelten – Public Drawing "Zuhause und doch fremd"
Weitere Termine: 5.10 von 14 bis 16 Uhr und 16 bis 18 Uhr, 8.10. von 15 bis 17 Uhr / 15., Kardinal Rauscher Platz 2
1. 10., 10 bis 12 Uhr: Lebenswelten – Workshops "Mit/teilen – Was bewegt mich?"
Weitere Termine: 3.10. von 10 bis 12 Uhr, 4.10. von 10 bis 12 & 18 bis 20 Uhr, 6.10. von16 bis 18 Uhr / 15., Kardinal Rauscher Platz 2
3. 10., 12 bis 16 Uhr: Lebenswelten – Work in Progress "Sensual Fake" Weitere Termine: 4.10. 12 bis 16 Uhr, 5.10 12 bis 16 Uhr, 6.10. 12 bis 16 Uhr / Cafe Z, 15., Meiselstrasse 2
5. 10., 18 Uhr: Lebenswelten – Vortrag und Diskussion / Cafe Z, 15., Meiselstrasse 2
8. 10., 15 Uhr: Lebenswelten – Finissage / 15., Kardinal Rauscher Platz 2
10. 10., 12 bis 19:30 Uhr: Internationales Symposium DNEMEZ WELTNE. Organisiert von Dementia. Arts. Society. mit Gästen aus Wissenschaft, Kunst, Design und Sozialorganisationen im Angewandte Innovation Laboratory (AIL), 1., Franz-Josefs-Kai 3
Details:
https://www.dementiaartssociety.com/events/dnemenz-weltne-symposium/
Das Team von D.A.S.: Ruth Mateus-Berr, Cornelia Bast, Antonia Eggeling, Elisabeth Haid, Petra Mühlberger, Pia Scharler und Tatia Skhirtladze.
Info zum Forschungsprojekt: https://www.dementiaartssociety.com/ Info zu Social Design:
http://www.dieangewandte.at/institute/kunst_und_gesellschaft/social_d esign